ABOUT Caligula

Gaius Caesar Augustus Germanicus known as Caligula, was a Roman Emperor from AD 37 – 41. During his stay on the German frontier, he was between two and four years old, when he wears a miniature versions of military sandals called caligae. The soldiers liked to call him Caligula, which means little boot. This nickname remained him for the rest of his life. In 37 AD at the age of 25 he became the third Emperor of Rome. Due to his hairy body, he was sacrifice of jokes. To defend himself, he started to declare he was a god. He began to appear dressed as various gods and demigods such like Hercules, Mercury, Venus and Apollo in public. As Caligula’s actions became more outrageous, the people of Rome began to hate him and on January 24th, 41 AD, a group of guards stabbed him more than 30 times after a sporting event.

DESIGN V7000 Caligula

The design of the V7000 Caligula uses various shades of off-white inspired by a toga, a distinctive garment of Ancient Rome which was a roughly semicircular cloth. It is between 12 and 20 feet in length, draped over the shoulders and around the body. The toe box of the V7000 is made of linen in style of that toga fabric. Another material used on the Diadora Quarter stripe is a golden cracked patent leather. Its inspiration comes from the opulence and wealth of that era. The heel of the V7000 Caligula is made of pony hair in reference to Caligula’s horse Incitatus which he worshipped with a stable of marble, an ivory manger, purple blankets and a collar of precious stones. He even wanted to appoint him as a Senator. The heel part also features a Caligula coin burned in with a branding iron as well as the Diadora model number V7000 written in Latin numerals. The insole features a print of the Incitatus horse hair and a famous Caligula quote saying: „Let them hate us so long as they fear us“. A Caligula coin hang tag rounds it up. The V7000 Caligula comes with four pairs of laces all packed in a white special shoebox with golden logo prints.

PINK

The color pink builds a bridge between the pack and emperors. Pink accents are used on the tongue, heel and outsole of the Caligula and on the Diadora form stripe of Nerone as well as in form of speckles on the midsole. It is meant as a reference to the Toga Picta, the highest status toga. The most associated color with Roman Emperor clothing would normally be the color purple. Only a Roman Emperor was allowed to wear the Trabea which was a toga entirely colored in purple and worn on ceremonial occasions. We felt that the color pink, which is part of the magenta color family as well as purple, suits best to the lunacy of both emperors inherited.

QUALITY

Both shoes are „Made in Italy“. Together with Diadora we chose only the best materials for both models: goat leather, kangaroo nappa leather, picasso goat leather and 54“ linen. One of the 4 laces of each shoe features a golden metal tip with the TGWO script logo.

Diadora V7000

Light and flexible, with only 290 grams of weight, originally designed for medium-distance races and fast trainings, it had a streamlined shape that set it apart from other models of the times. Its tapered shape makes it different from its contemporaries and the sinuous, stylized lines of the design on the upper emphasize its lightness.

RELEASE

The Good Will Out x Diadora V7000 Caligula & S8000 Nerone – The Rise and Fall of The Roman Empire will only be available on 17th June at The Good Will Out.

All information on riseandfall.thegoodwillout.com.

 

The Good Will Out x Diadora V7000 Caligula

  • Product code: 5011712200120012
  • Antique White
  • US 4.5 – 13
  • Unisex
  • Retail price: 200,- €

ÜBER Caligula

Gaius Caesar Augustus Germanicus, bekannt als Caligula, war römischer Kaiser in den Jahren 37 – 41 n. Chr. Im Alter von etwa zwei bis vier Jahren, während seines Aufenthalts an der deutschen Grenze, veranlasste die Miniaturausgabe seiner Militärsandalen (Caligae) die Soldaten dazu, ihn Caligula zu nennen. Der Spitzname kleiner Stiefel blieb ihm für den Rest seines Lebens erhalten. Im Jahr 37 n. Chr. wurde er im Alter von 25 Jahren zum dritten Kaiser von Rom ernannt. Sein haariger Körper brachte ihm viel Spott ein. Gegen diesen setzte er sich zur Wehr, indem er anfing, sich zu einem Gott zu erklären. Er begann öffentlich in der Kostümierung verschiedener Götter und Halbgötter wie Herkules, Merkur, Venus und Apollo zu erscheinen. Als Caligulas Vorgehen immer skandalöser wurde, begann das römische Volk ihn zu verachten. Am 24. Januar des Jahres 41 n. Chr. erdolchte ihn eine Gruppe von Wachen nach einer Sportveranstaltung mit mehr als 30 Stichen.

DESIGN V7000 Caligula

Das Design des V7000 Caligula verwendet verschiedene cremefarbige Schattierungen, inspiriert von der Toga, dem charakteristischen Kleidungsstück des antiken Roms. Es bestand aus einem etwa halbkreisförmigen, 3.5 m bis 6 m langen Tuch, das über die Schultern und um den Körper herum drapiert wurde. Die Toebox des V7000 ist aus Leinen hergestellt, in Anlehnung an diesen Togastoff. Inspiriert vom Überfluss und Reichtum dieser Ära wird als weiteres Material ein goldglänzendes Lackleder für den Diadora-Formstreifen verwendet. Die Ferse des V7000 Caligula besteht aus Ponyfell, das an Caligulas Pferd Incitatus erinnert.  Caligula verehrte sein Pferd so sehr, dass er ihm einen Stall aus Marmor, eine Krippe aus Elfenbein, violette Pferdedecken und ein Halsband aus Edelsteinen anfertigen ließ. Er wollte es sogar zum Senator ernennen. Der Fersenbereich zeichnet sich sowohl durch eine mit einem Brenneisen eingebrannte Caligula-Münze aus, als auch durch die in römischen Ziffern dargestellte Diadora-Modellnummer V7000. Die Einlegesohle weist einen Aufdruck des Pferdehaars von Incitatus und ein berühmtes Zitat Caligulas auf, das lautet: „Mögen sie mich hassen, solange sie mich fürchten“. Ein Anhänger in Form einer Caligula-Münze rundet das Design ab. Der V7000 Caligula wird mit vier Paar Schnürsenkeln erhältlich sein, alles verpackt in einer speziellen weißen Schuhbox mit goldenen Logos.

PINK

Die Farbe Pink schlägt eine Brücke zwischen dem Pack und den Kaisern. Pinkfarbene Akzente sind auf der Lasche und auf dem Absatz von Caligula, sowie auf dem Diadora-Formstreifen von Nerone und in Form von Speckles auf der Zwischensohle zu finden. Die Akzente sind als Hinweis auf die purpurfarbene Toga Picta gedacht, die Toga, die in Rom den höchsten Rang eines Bürgers zeigte. Die Farbe, die normalerweise am meisten mit der Kleidung eines römischen Kaisers assoziiert wird, ist Purpur. Nur einem römischen Kaiser war es erlaubt, die Trabea zu tragen, eine Toga, die ganz in Purpur gehalten ist und nur für zeremonielle Anlässe gedacht war. Die Farbe Pink gehört genauso wie Purpur in die Farbfamilie von Magenta. Pink soll den Wahnsinn der in der Herrschaft beider Kaiser entsprungen ist symbolisieren.

QUALITÄT

Beide Schuhe sind „Made in Italy“. Gemeinsam mit Diadora haben wir für beide Modelle nur die besten Materialien ausgesucht: Ziegenleder, Känguru-Nappaleder, Picasso-Ziegenleder und 54-Zoll Leinen. Beide Schuhe enthalten 4 Paar Schnürsenkel, mit jeweils einem Paar mit goldenen Lace Tips, die das The Good Will Out Logo tragen.

Diadora V7000

Leicht und flexibel, mit einem Gewicht von nur 290 Gramm, ursprünglich entworfen für Mitteldistanzläufe und schnelle Trainingseinheiten, weist dieser Schuh eine stromlinien-förmige Gestaltung auf, durch die er sich von anderen aktuellen Modellen abhebt. Diese spitzzulaufende Form unterscheidet ihn von anderen zeitgenössischen Schuhen und die geschmeidigen, stilisierten Linien des Designs des Obermaterials betonen seine Leichtigkeit.

RELEASE

The Good Will Out x Diadora V7000 Caligula & S8000 Nerone – The Rise and Fall of The Roman Empire wird am 17. Juni exklusiv bei The Good Will Out erhältlich sein.

Alle Informationen auf riseandfall.thegoodwillout.com.

 

The Good Will Out x Diadora V7000 Caligula

  • Produktnummer: 5011712200120012
  • Antique White
  • US 4.5 – 13
  • Unisex

Verkaufspreis: 190,- €